Die Unternehmensgruppe

Als die Brüder Hermann und Ewald Reinert im Jahr 1931 im westfälischen Loxten/Versmold ihren eigenen kleinen Metzgereibetrieb gründeten, dachten sie wohl nicht im Traum daran, dass ihre "Privat-Fleischerei" einmal zu einer internationalen Unternehmensgruppe wachsen würde. Heute sind in der H. & E. Reinert Unternehmensgruppe über 1.200 festangestellte Mitarbeiter an sechs Produktionsstandorten tätig. Der Idee der beiden Gründer – als Familienunternehmen handwerkliche Werte mit modernster Technologie zu verbinden – ist man jedoch bis heute verpflichtet. 
 

In den Jahren 1998 bis 2002 übernahm Reinert drei Produktionsstätten für regionale Rohschinken: Seit 1998 gehört die Schinken Einhaus GmbH & Co. KG in Friesoythe (Niedersachsen) zur Unternehmensgruppe, im Jahr darauf übernahm Reinert die Original Holsteiner Katenschinken GmbH & Co. KG in Brunsbek (Schleswig-Holstein). 2002 folgte der Firmenzukauf der WUFA Schwarzwälder Schinken-Spezialitäten GmbH & Co. KG in Lörrach. Im Jahr 2003 erfolgte schließlich die Übernahme der Sickendiek Fleischwarenfabrik GmbH & Co. KG in Neuenkirchen-Vörden (Niedersachsen). Zwei wichtige Schritte in Richtung Internationalisierung standen im Jahr 2007 auf der Agenda. Zum einen nahm die H. & E. Reinert S.R.L. im rumänischen Brasov die Produktion auf, zum anderen übernahm Reinert mit ARRO einen der führenden Importeure deutscher Wurstwaren in Frankreich. Reinert exportiert heute seine Wurst- und Schinkenspezialitäten in mehr als dreißig Länder.

Im vergangenen Jahr haben wir mit über 1.200 festangestellten Mitarbeitern einen Umsatz von über 325 Millionen Euro erwirtschaftet.

Unsere Geschäftsführung:

Hans-Ewald Reinert
CEO
Ralf Schlangenotto
CFO
Christian Sonnenberg
COO
Roland Verdev 
Geschäftsführer Vertrieb
Klaus Ahrens
Geschäftsführer Marketing/Produktentwicklung
  • Werk Versmold
  • Werk Vörden
  • Werk Friesoythe
  • Werk Brunsbek
  • Werk Lörrach
  • Werk Brasov

Unternehmenszentrale der H. & E. Reinert Unternehmensgruppe

1931 gründeten die Gebrüder Hermann und Ewald Reinert ihren Metzgereibetrieb im westfälischen Versmold. Hier nahm die H. & E. Reinert Unternehmensgruppe ihren Ursprung. Heute werden im Stammwerk Versmold hochwertige Rohwurstwaren, Brühwurstspezialitäten und Pökelwaren hergestellt. Versmold ist sowohl Sitz der Zentralverwaltung als auch des Zentralversandes der H. & E. Reinert Unternehmensgruppe. 

 

Kontakt:

H. & E. Reinert Westfälische Privat-Fleischerei GmbH
Mittel-Loxten 37
33775 Versmold

Telefon: 05423 966-0
E-Mail: reinert@reinert.de

Reinert Betriebsstätte Vörden – Spezialist für Selbstbedienungsware

Das 1949 von Friedrich Sickendiek in Neuenkirchen-Vörden (Landkreis Vechta) als kleine Schlachterei gegründete Unternehmen ist heute einer der führenden Hersteller von SB-Wurstwaren – sowohl in Deutschland als auch in Europa. Das Werk Vörden produziert Wurstspezialitäten in den Bereichen Kochschinken, Brat-, Roh- und Brühwurst. Die Wurstwaren aus Vörden kommen nicht nur in die deutschen Kühlregale. Derzeit exportiert das Werk Vörden seine Produkte in 19 Länder Europas.

 

Kontakt:

H. & E. Reinert Westfälische Privat-Fleischerei GmbH
Betriebsstätte Vörden
Schillerstraße 2
49434 Neuenkirchen-Vörden

Telefon: 05495 502-0
E-Mail: reinert@reinert.de

Schinken-Spezialitäten von Schinken Einhaus

Die Produktionsstätte Schinken Einhaus in Friesoythe steht für Rohschinken in handwerklicher Qualität. Hier, im Oldenburger Münsterland, hat die Schinkenherstellung bereits seit dem Mittelalter Tradition. Bei Schinken Einhaus werden bis heute vielfältige Schinkenspezialitäten – vom mild geräucherten Bauernschinken bis hin zum luftgetrockneten Landschinken – nach überlieferten Rezepturen hergestellt.

 

Kontakt:

Schinken-Einhaus GmbH & Co. KG
Schwaneburger Str. 59
26169 Friesoythe

Telefon: 04491 296-0
E-Mail: reinert@reinert.de

Original Holsteiner Katenschinken

In Brunsbek wird der Original Holsteiner Katenschinken hergestellt. Er ist ein Traditionsprodukt mit dem unverwechselbaren „Terroir“ des Nordens. Er wird nach alter Handwerkskunst in aufwändiger Handarbeit samt Knochen gesalzen und gepökelt, danach wird die Schinkenkeule über Buchenholz kalt geräuchert. Zum Reifen gibt man dem Katenschinken viel Zeit, bis sein Fleisch zart und saftig ist und sich sein typisch mildes Aroma voll entfaltet. Der Original Holsteiner Katenschinken von Reinert ist ein charaktervolles Regionalprodukt. Er trägt das Verbandszeichen der Schutzgemeinschaft der Schleswig-Holsteiner Schinkenhersteller e.V.

 

Kontakt:

Schinken-Einhaus GmbH & Co. KG
Papendorfer Str. 4
22946 Brunsbek

Telefon: +49 4107 8892 - 0
E-Mail: reinert@reinert.de

Ein feines Stück Schwarzwald

Er ist der kulinarische Botschafter des Schwarzwalds und der beliebteste regionale Schinken der Deutschen: Der Original Schwarzwälder Schinken. 
Die Reinert-Produktionsstätte in Lörrach (Baden-Württemberg) stellt diese Spezialität seit über fünfzig Jahren mit den traditionellen Räucher- und Reifeverfahren her. Die Besonderheit dieses Rohschinkens liegt – neben seinem typisch würzigen Aroma von Wacholderbeeren und Pfefferkörnern – in der Räucherung über reinem Tannenholz. Der Original Schwarzwälder Schinken ist ein hochwertiges Regionalprodukt und trägt die geschützte Herkunftsbezeichnung "Schwarzwälder Schinken".

 

Kontakt:

Schinken-Einhaus GmbH & Co. KG
Wiesentalstraße 23
79539 Lörrach

Telefon:  07621 1507-0
E-Mail: reinert@reinert.de

Spezialitäten für den Osteuropäischen Markt

Seit 2007 produziert die Reinert Unternehmensgruppe in einem neu gebauten Werk in Brasov (Rumänien). Reinert Romania stellt Rohwurst, Brühwurst und Kochschinken her. Das Produktportfolio umfasst sowohl landestypische rumänische Würste als auch Fleisch- und Wurstwaren für den osteuropäischen Markt. Eine besondere Spezialität des Standorts ist die "Salam Sibiu", eine langzeitgereifte Rohwurst, die nach altem Hermannstädter Rezept nur in der Region um Sibiu hergestellt werden darf.

 

Kontakt:

H & E Reinert S.R.L.
FELDIOARA, jud. Brasov 
DN 13, km 11 
C.P. 15 O.P. 2 Brasov
Rumänien

Telefon: +40 0268-301 000
E-Mail: reinert@reinert.de